Logo



Aktuelles aus dem Tischtennisclub Magni

Verabschiedung Radmila Verabschiedung von zwei langjährigen Mitgliedern des TTC Magni im Oktober 2020

Nach mehr als 17 bzw. 6 Jahren nehmen Radmila und Simon Abschied vom TTC Magni. Radmila begann Ihre TT-Karriere in der Jugendmannschaft des TTC Magni und war immer für Ihre Mannschaft bei den Punktspielen eine wertvolle Stütze. Simon war auch sehr erfolgreich für den TTC Magni, aber im Gedächtnis bleibt das packende Pokalfinale im Regionspokal in der Saison 2018/2019, das der TTC Magni IV dank Simon's hervorragendem Einsatz gewann. Wir bedanken uns bei Radmila und Simon für ihr langjähriges Engagement im TTC Magni und wünschen Beiden alles Gute auf dem weiteren Weg ... und wenn Ihr wieder mal in Braunschweig seid, dann schaut doch ruhig beim TTC Magni vorbei.

JHV 2020 TTC Magni Jahreshauptversammlung des TTC Magni am 08. September 2020

Am 08.09.2020 trafen sich 19 Mitglieder des TTC Magni zur jährlichen Hauptversammlung des TTC Magni. Die Versammlung fand unter Corona-gerechten Bedingungen im Vereinsheim des KGV "Westend" in der Weststadt statt. Im Mittelpunkt der Berichterstattung des Vorstandsvositzenden, Martin Stützer, standen die sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres, die Corona-bedingten Einschränkungen infolge des Lock-Downs ab Mitte März 2020 und dem dann folgenden Trainingsauftakt ab Ende Mai 2020. Die Jahreshauptversammlung des TTC Magni beschloss auch einige weitreichende Änderungen im Vereinsleben, so die Ausweitung des Jugendtrainings aufgrund der gestiegenen Nachfrage und die Anschaffung einer neuer Ballmaschine. Als neues Vorstandsmitglied wurde der Jugendtrainer Dennies Gomez-Racobaldo gewählt und der Vorstand des TTC Magni für ein weiteres Jahr bestätigt.

100 Mitglieder Meilenstein der Clubgeschichte - im Juni 2020 hatte der TTC Magni 100 Mitglieder !

Diese Entwicklung haben die 11 Gründungsmitglieder im Februar 1979 wohl nicht vorhergesehen- seit Juli 2020 hat der Tischtennisclub (TTC) Magni nun 100 Mitglieder. Eine stolze Zahl für einen Verein, in dem nur eine Sportart angeboten wird und dem nur eine kleine Sportstätte mit Platz für maximal fünf Tischtennistische zur Verfügung steht. Die beiden Vorsitzenden Martin Stützer und Matthias Reiner führen dies auf das Konzept des über die Jahre gewachsenen Vereins zurück: Unter dem Motto "Tischtennis mit Respekt" finden Wettkampfspieler, Hobbysportler und Jugendliche ein sportliches und auch familiäres Zuhause vor. Attraktive, umfangreiche Trainingszeiten tragen zum Erfolg bei.
Selbst in der aktuellen, von der Corona-Pandemie geprägten Zeit - der TTC Magni reagierte mit einem eigenen, beispielhaften Hygienekonzept - ist der Club weiter gewachsen. So traten in den letzten Wochen mit Yingmei Duan, Susanne Pieper und Matthias Hahn die Magnianer mit den Nummern 98, 99 und 100 dem Verein bei. Allen gemeinsam ist, dass sie nach längerer Tischtennispause über unsere Hobbygruppe den Re-Start in ihr altes und nun auch wieder neues Hobby gefunden haben.
Yingmei Duan sammelte erste Erfahrungen mit dem Tischtennissport in den 1990er Jahren an einer Universität in China: "Immer wenn meine Zeit mit den vielen Auslandsaufenthalten es zulässt, nehme ich gerne am Training in Braunschweig teil", sagt die freischaffende Künstlerin.
Mit Susanne Pieper hat eine ehemalige Stadtmeisterin aus dem benachbarten Wolfsburg den Weg in den TTC Magni gefunden. Und - man trifft sich immer (mindestens) zweimal im Leben - mit Viola Ohse, der Trainerin unserer Hobbygruppe, verbindet Susanne eine ganz besondere Verbindung: "Viola und ich haben vor längerer Zeit mal gemeinsam ein Doppel-Turnier auf Bezirksebene gewonnen".
Matthias Hahn hat in seiner Jugend bei Blau-Gelb Braunschweig Tischtennis gespielt. Ihn überzeugt im TTC Magni die Mischung aus Leistungs- und Hobbysport: "Ich freue mich über die vielen freundlichen Mitspieler*innen".
Wir sagen allen drei Mitgliedern herzlich Willkommen und wünschen weiterhin viel Spaß beim großen Sport mit dem kleinen Ball!