Logo



Aktuelles aus dem Tischtennisclub Magni

TTC Magni II + III Derby am 03.09.2021 zum Auftakt der Punktspielsaison

Mit einem Derby begann im TTC Magni die neue Spielzeit. In der Stadtliga standen sich Magni II und Magni III gegenüber und nach drei spannenden Stunden und mehrmaligem Führungswechsel endete das Spiel schließlich mit einem 8:8-Unentschieden. Die Mannschaftsführer Burkhard Goebel und Martin Stützer freuten sich bei den Begrüßungsworten vor dem ersten Ballwechsel auf den Neu-Start - immerhin das erste reguläre Punktspiel seit Oktober 2020 und sogar das erste Match im gewohnten Modus mit den beliebten Doppeln seit März 2020! Beide betonten die Hoffnung, dass die neue Saison nach zwei vorzeitig abgebrochenen Spielzeiten dieses Mal auch tatsächlich zu Ende gespielt werden kann. Mit dem gerechten Unentschieden konnten beide Mannschaftsführer anschließend gut leben - wenngleich sich die Spieler von Magni II wohl im Vorfeld doch größere Siegchancen ausgerechnet hatten.

TTC Magni Doppel endlich wieder möglich !

Seit Montag, den 07. Juni 2021 darf aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Braunschweig auch wieder Doppel gespielt werden. Die Zeit des Individualsports Tischtennis mit maximal 4 Spielern an 2 Platten ist endlich vorbei. Darüber freute sich das Trainingsteam am 09.06. und trainierte erstmals seit dem März des vergangegenen Jahres wieder Doppel - es hat allen viel Spaß gemacht!

Training unter Coronabedingungen Bericht über das Training beim TTC Magni in der Braunschweiger Zeitung am 09.12.2020

Der Vorstand des TTC Magni bemühte sich in Zusammenarbeit mit der Sportabteilung der Stadt Braunschweig um Corona-gerechte Trainingsbedingungen im November und Dezember 2020. Diese wurden bis zum 20. Dezember 2020 dann in Zweiergruppen ermöglicht. Der Vorsitzende des TTC Magni, Martin Stützer, berichtet der Braunschweiger Zeitung über das gelungene Arrangement.

Verabschiedung Radmila Verabschiedung von zwei langjährigen Mitgliedern des TTC Magni im Oktober 2020

Nach mehr als 17 bzw. 6 Jahren nehmen Radmila und Simon Abschied vom TTC Magni. Radmila begann Ihre TT-Karriere in der Jugendmannschaft des TTC Magni und war immer für Ihre Mannschaft bei den Punktspielen eine wertvolle Stütze. Simon war auch sehr erfolgreich für den TTC Magni, aber im Gedächtnis bleibt das packende Pokalfinale im Regionspokal in der Saison 2018/2019, das der TTC Magni IV dank Simon's hervorragendem Einsatz gewann. Wir bedanken uns bei Radmila und Simon für ihr langjähriges Engagement im TTC Magni und wünschen Beiden alles Gute auf dem weiteren Weg ... und wenn Ihr wieder mal in Braunschweig seid, dann schaut doch ruhig beim TTC Magni vorbei.